Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

    BRADIS Alarmanlagen

    Wilfried Horn

     

    Gültigkeit

     

    Nachstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für die Vertragsverhältnisse zwischen BRADIS Alarmanlagen und seinen Vertragspartnern. Diese Geschäftsbedingungen sind für alle geschäftlichen Beziehungen und Rechtsgeschäfte zwischen BRADIS Alarmanlagen und dem deren Kunden verbindlich, soweit sie mit deren Leistungen im Zusammenhang stehen. Entgegenstehende fremde Geschäftsbedingungen oder von diesen AGB abweichende Vertragsbedingungen werden nicht anerkannt und bedürfen keines besonderen Widerspruches.

     

    Angebot/ Vertrag /Ersatzpersonen/ Stornierung

     

    Die Angebote von BRADIS Alarmanlagen sind unverbindlich und freibleibend. Bei Erteilung eines Auftrages wird der Vertag durch die Auftragsbestätigung von BRADIS Alarmanlagen rechtskräftig. Der Kunde erklärt sich mit diesen Geschäftsbedingungen von BRADIS Alarmanlagen für die eingegangene Geschäftsverbindung einverstanden. Verträge werden in schriftlicher Form abgeschlossen. Ein Anspruch auf die beauftragte Leistung besteht nur wenn der gesamte Preis bezahlt wurde. Die Anzahlung in Höhe von 50% wird 7 Tage nach Erhalt der Auftragsbestätigung fällig. Die Restzahlung erfolgt nach der Fertigstellung oder Lieferung spätestens 7 Tage nach Rechnungserhalt. Der Preis und die darin enthaltene Leistung sind den einzelnen Auftragsbestätigungen zu entnehmen. Weitere Leistungen werden durch BRADIS Alarmanlagen nicht geschuldet.

    Salvatorische Klausel

    Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages ganz oder teilweise rechtsunwirksam sein oder werden, so wird die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen dadurch nicht berührt. In diesem Falle verpflichten sich die Vertragsparteien, eine neue Regelung zu treffen, die dem ursprünglich beabsichtigten Zweck am nächsten kommt. Alle Änderungen oder Ergänzungen dieser Vereinbarung sowie die im ‚Rahmen seiner Bestimmungen abzugebende Erklärung und Nebenabreden bedürfen der Schriftform.

    Gerichtsstand

     

    Für alle sich aus dem Auftrag ergebenen Rechte und Pflichten gilt der Gerichtsstand vom Sitz von Alarmanlagen BRADIS.

     

    Stand 18. Oktober 2015